Eins ist ziemlich klar: Entscheidend für dein Leben sind deine Entscheidungen:

1. Wie willst du leben?

2. Wer willst du sein?

Während wir lässig eine Entscheidung treffen, sind uns ihre Konsequenzen oft nicht bewusst. Oder wir bekommen die Qualität der Entscheidung nicht wirklich mit.

Wie kann ich dir deutlich machen, worum es geht? Das beschäftigt mich immer wieder und auf der Suche bin ich auf eine kleine Geschichte gestoßen:

Diese Geschichte, nach einem alten indischen Schöpfungsmythos, bringt wichtige Fragen auf den Punkt.

Nachdem Gott die Welt erschaffen hatte, begann er damit, die Lebewesen zu entwickeln. Als erstes erschuf er die Muschel.

Die Muschel hatte ein recht langweiliges Leben. Den ganzen Tag filterte sie Wasser. Den ganzen Tag hieß es für sie also: „Klappe auf… Klappe zu… Klappe auf… Klappe zu.

Dann erschuf Gott den Adler.

Dem Adler gab er die Freiheit, mit seinen weiten Schwingen über Berge, Meere und Täler zu fliegen.

Aber er übergab dem Adler auch die Verantwortung für seine Jungen.

Dann erschuf Gott den Menschen. Aber bevor sich der Mensch auf der Erde einleben konnte, brachte Gott ihn zu der Muschel und zeigte ihm ihr Leben.

„Klappe auf… Klappe zu… Klappe auf… Klappe zu…“

Der Mensch schaute sich die Muschel an und Gott sagte nichts dazu.

Dann brachte er den Menschen zum Adler, der frei über den Klippen schwebte und für seine Jungen das Futter erjagen musste.

Der Mensch schaute sich den Adler sinnend an und Gott sagte nichts dazu.

Erst dann bat Gott den Menschen um eine Entscheidung.

Welches Leben wollte er auf Erden führen?

Aber was geschah?? Der Mensch konnte sich nicht wirklich entscheiden…

Und tatsächlich stehen wir auch heute noch vor der gleichen großen Entscheidung: Wollen wir das Leben der Muschel oder wählen wir das Leben des Adlers?

Das Leben der Muschel ist sicher. Sie weiß, was zu tun ist.

Das Leben des Adlers ist beweglich, er hat eine Aufgabe, mit der er manchmal erfolgreich ist und manchmal eben nicht.

Was sagt dir diese Geschichte?

Möchtest du mehr von mir lesen? Hier ist der Link zu meinen Büchern:

Herzlichst

Ilona